• Über uns

    DAS ENSEMBLE –>

    Ton und Kirschen ist ein Wandertheater, das 1992 von Margarete Biereye und David Johnston in der Nähe von Berlin gegründet wurde. Beide hatten eine 20jährige Theatererfahrung mit dem englischen »Footsbarn Travelling Theatre«, als sich ihnen die Möglichkeit eines Spiel- und Lebensortes in Glindow im Havelland bot. Seitdem entstanden unter ihrer künstlerischen Leitung 15 Produktionen. Heute gehören zum Ton und Kirschen Theater neun Schauspieler und Musiker aus Deutschland, England, Frankreich, Wales und Kolumbien. Als Wandertheater spielen sie oft im Ausland, in Frankreich und Polen, in Indien, Kolumbien, Korea und Marokko… gerne aber auch im Land Brandenburg.
    Ton und Kirschen ist eine lokale Theaterkommune, deren Heimat die Welt ist.

    Ton und Kirschen bringt sein Theater mit, baut je nach Bedarf Tribüne, Licht- und Tontechnik auf, um auf öffentlichen Plätzen unter freiem Himmel oder in Sälen zu spielen

    Das Ton und Kirschen Theater bedankt sich für die Förderung beim Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.

    PRODUKTIONEN (1992-2015):
    Der Bucklige aus 1001 Nacht (1992), Woyzeck von Georg Büchner (1993), Der Diener zweier Herren von Carlo Goldoni (1994), Don Quixote nach Miguel Cervantes (1995), Pyramus and Thisbe nach Ovid (1996), Der Kirschgarten von Anton Tchekov (1997), Doktor Faustus von Christopher Marlowe (1999), Der Golem nach Gustav Meyrink (2000), Die Bacchanten von Euripides (2002), Middle of the Moment (2004), Der blaue Vogel von Maurice Maeterlinck (2005), Hamlet von William Shakespeare (2006), Perpetuum mobile (2008), König Ubu nach Alfred Jarry (2009), La Luna, Luna für Federico Garcia Lorca (2011), Hans im Glückvon B.Brecht (2013), Hundeherz von M.Bulgakow (2014)